Website optimieren lassen

Inhaltsverzeichnis

Lesezeit: 7 Minuten
Artikel teilen!

Website optimieren lassen – Wo sind die Potenziale?

Für Kunden und Agenturen ist die Aufgabe eine Website optimieren zu lassen oder eine neue Erstellung einer Internet-Webseite der erste Meilenstein eines neuen digitalen Auftritts. Doch was machen, wenn die Webseite steht? Ist es denn wirklich genug nur eine Webseite zu besitzen? Die ganz klare Antwort lautet NEIN. Um Ihre Bedürfnisse als Nutzer zu befriedigen und den SEO Kriterien des Google Algorithmus zu entsprechen, ist es notwendig, Ihre Website optimieren zu lassen und ständig am Ball zu bleiben, was Neuerungen und neue Features angeht. Eine Webseitenoptimierung kann hierbei für Nutzer aber auch für die Suchmaschinenoptimierung angepasst werden.

Was passiert, wenn die Website nicht optimiert ist?

Eine Webseitenoptimierung besteht aus verschiedenen Optimierungen, die Ihre Webseite für Kunden und Google attraktiver werden lässt. Eine nicht erfolgte Website-Optimierung kann sich negativ auswirken auf Ihre gesamte Ranking-Position. Die Situation ist folgende: Ihre Webseite wird einem suchenden Nutzer in den SERPs (Suchergebnisseiten) angezeigt. Der Nutzer klickt auf Ihre Anzeige und wendet sich schnell ab, um nach einer alternativen Webseite zu suchen. Dies kann er durch Eingeben eines Keywords in der Browser-Zeile oder durch Klick auf den „Zurück“-Button tun. Der Klick auf den Zurück-Button innerhalb weniger Sekunden ist eine Aktion, die sich für Google sehr negativ auf Ihre Ranking-Position auswirken wird. Man spricht hier von einer Erhöhung der Bounce-Rate (deutsch: Absprungrate; Bounce = Der Absprung). Eine gute SEO-Strategie soll vor allem das vermeiden: einen zu schnellen Absprung durch den Nutzer. Die Webseitenoptimierung setzt voraus, dass die Agentur Know-How hat im SEO

Website optimieren lassen erhöht die Erfolgschancen

Wenn Sie Ihre eigene Suchvorgehensweise im Online Marketing für Webseiten beachten, merken Sie schnell, dass Sie selbst auch gerne so schnell wie möglich Ihre Informationen auf Seiten erhalten möchten oder in der Suchmaschine schnell an Ihr Ziel gelangen wollen. Bei Nutzern ist dies genauso. Deshalb sind lediglich die ersten Ranking-Positionen in Google relevant und erhalten somit die meisten Nutzer. Können Sie sich vorstellen, wie viel Online-Umsatz jährlich von Unternehmen verschenkt wird, die in der organischen Suche nicht gefunden werden? Google geht von einem zweistelligen Prozentsatz an Online-Umsatz aus, der durch eine nicht sichtbare Webseite verloren geht. Wenn Sie also Ihre Webseite optimieren lassen, ist dies nicht nur eine Marketing-Initiative, sondern ein ganz klarer Weg, Ihren Umsatz und Warenabsatz zu erhöhen und Ihre Webseite als zusätzlichen Vertriebskanal auszubauen.

Nicht optimierte Bereiche sind negativ für die Rankingfaktoren

Die User Experience (deutsch: Benutzer-Erfahrung) auf Ihrer Webseite ist der primäre Faktor, den Sie bei einer Website-Optimierung verbessern lassen müssen. Die SEO-Optimierung Ihrer Webseite ist ein umfangreiches Thema, das nicht von heute auf morgen umgesetzt werden kann. Doch meistens sind es die primären Orientierungspunkte, die für eine optimale Top Platzierung von Seiten nicht optimiert sind. Um jetzt Ihre Webseite optimieren zu lassen, stellt sich die Frage: Wo soll ich ansetzen? Welche Daten habe ich zur Verfügung? Welche Möglichkeiten gibt es bei der Analyse des Verhaltens von Usern? Wie kann ich die Customer Journey verbessern? Einige Punkte, die für ein Conversion-Ziel wichtig sind, zähle ich gerne auf:

  • Position Firmenlogo und Verlinkung des Logos
    Erfahrungsgemäß ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Die Position links oben hat sich für das Logo etabliert und man kann von einem absoluten Standard sprechen. Durch Klick „back to home“ sollte auch mittlerweile als Standard gelten.
  • Hauptnavigation
    Die Hauptnavigation sollte sich standardmäßig horizontal unter dem Logo oder rechts vom Logo befinden, on the Top. Beim Scrollen nach unten macht es Sinn, eine Navigation zu haben, die mitgeht und immer über dem Text bleibt, damit der Nutzer seine Orientierung nicht verliert.
  • Nutzerfreundlichkeit
    Wie können wir dem Nutzer zur besseren Orientierung auf Seiten verhelfen und zur Befriedigung seiner Suche mit einer niedrigeren Absprungrate? Durch Einbau von Call-to-Action Buttons oder Handlungselementen können wir den Nutzer zum Verweilen auf unserer Website „überreden“, der Nutzer kann schnell und verständlich zum Ziel geführt werden mit hervorgehobenen Überschriften oder Elementen. Eine fehlende Nutzerfreundlichkeit hindert Sie beim Wachstum und ist ein wichtiger Aspekt.
  • Seiten-Fehler vermeiden
    Fehler auf den Seiten hält Sie von Ihrem Erfolg ab. Ihre Seite sollte immer fehlerfrei sein. Fehler können Sie mit passenden Analyse-Tools recherchieren. Änderungen sollten dabei schnell erfolgen. Suchen Sie am Besten nach fehlerhaften Backlinks und Links auf Ihrer Seite. Für Laien kaum erkennbar – meistens liegt der Fehler in HTML Tags. Eine Umsetzung sollte schnell erfolgen, damit Ihre Seiten wieder die volle Leistung auf Google haben können und Chancen auf Verkäufe nicht reduziert werden.
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Benutzererfahrung
    Durch emotionale Designs, tiefgründige Inhalte oder bestimmte Funktionalitäten kann ich User dort ansprechen, wo es andere nicht können. Ich biete einen Mehrwert, zu dem sich Nutzer mit einer längeren Verweildauer bedanken.
  • Technische SEO Optimierung der Geschwindigkeit
    Durch eine hohe Geschwindigkeit den Nutzern schnelle Ladezeiten ermöglichen. Es gibt nichts Schlimmeres als ein sehr langsames Laden der Website. Eine hohe Absprungrate ist hier bereits vorprogrammiert.
  • Schnelle Ladezeiten
    Die Seite muss schnell zugänglich sein für den Besucher, vor allem von mobilen Endgeräten. Falls die Seite schnell ist, aber der Server nicht, sollten Sie sich bei Ihrem Hoster erkundigen, wo bei der Server-Konfiguration angesetzt werden kann, um diese Einschränkung zu beseitigen. Wenn mehrere Seiten auf der gleichen IP-Adresse liegen, leiden meist alle Seiten darunter. Gute Hosting-Pakete mit schnellen Ladezeiten bekommen Sie auch bei uns!

Website optimieren lassen für bessere Rankings

Um Nutzer und Traffic auf Ihre Website zu bekommen, ist es notwendig, Ihre Website nach den wichtigsten SEO-Kriterien optimieren zu lassen. Doch diese allein ist nicht ausreichend, um Ihre Website in Top-Rankings zu katapultieren. Technische SEO-Faktoren sind auch ausschlaggebend, um den Google Crawler davon zu überzeugen, dass Ihre Webseite optimiert ist und Top-Positionen gerechtfertigt sind. Wenn Sie ein technisch optimiertes Grundgerüst besitzen, sind Sie vielen Websites und vielleicht auch Konkurrenten schon einen Schritt voraus. Falls dies noch nicht der Fall ist, empfehle ich Ihnen, Ihre Webseite optimieren zu lassen, um schnellstmöglich eine optimale Basis für eine gute Positionierung in der Suchmaschinenoptimierung zu erreichen. Zur Webseite-Optimierung gehört auch das Optimieren der Inhalte dazu. Wenn der Großteil Ihres Contents informativ ist und dem Besucher einen Mehrwert bietet, animieren Sie den Besucher länger auf Ihrer Website zu verweilen und wieso auch nicht, Ihren Beitrag oder Ihre Information viral zu teilen. Dies kann durch einen „Share“ oder „Like“ auf sozialen Netzwerken passieren oder durch Empfehlung auf einen externen Blog oder Magazin.

Falls Sie Interesse haben Ihre Website optimieren zu lassen, würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Webseite bei uns optimieren lassen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Kosten-Angebot. Hier gehts zur Kontaktaufnahme.

Vorteile, wenn Unternehmen ihre Website optimieren lassen:

  1. Höhere Conversion Rate: Durch eine professionelle Website-Optimierung kann die Conversion Rate Ihrer Webseitesignifikant gesteigert werden. Eine benutzerfreundliche Website, die gezielt auf die Bedürfnisse der Besucher eingeht, führt zu mehr Abschlüssen und Umsatz. Mehr Conversions bedeutet mehr Kunden. Eine Maßnahme zur Steigerung der Konversionen im Suchmaschinenmarketing.
  2. Top Platzierungen in Suchmaschinen: Eine SEO-Strategie, die sowohl On page-Optimierung als auch Offpage-Optimierung umfasst, kann dazu führen, dass die Website in den Suchmaschinen auf den vorderen Plätzen erscheint. Dadurch wird die Sichtbarkeit erhöht und mehr potenzielle Kunden werden auf das Unternehmen aufmerksam. Dies verschafft Ihnen einen Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern
  3. Bessere Auffindbarkeit: Durch gezielte Keywords und eine sorgfältige Onpage-Optimierung wird die Website für Google besser auffindbar. Dies führt zu einem erhöhten organischen Traffic und einer gesteigerten Reichweite.
  4. Professionelles Erscheinungsbild: Eine Website, die durch eine Onpage Optimierung verbessert wurde, wirkt professioneller und vertrauenswürdiger. Das Design und die Struktur werden optimiert, um die Nutzererfahrung zu verbessern und das Vertrauen der Besucher zu gewinnen.
  5. Anpassung an Content Management Systeme: Die meisten Websites verwenden Content Management Systeme (CMS) zur Verwaltung ihrer Inhalte. Durch eine professionelle Optimierung wird sichergestellt, dass die Website reibungslos mit dem CMS funktioniert und die Inhalte effizient verwaltet werden können.
  6. Steigerung der Nutzerzufriedenheit: Eine gut optimierte Website bietet den Besuchern relevante Informationen, schnelle Ladezeiten und eine benutzerfreundliche Navigation. Dies führt zu einer höheren Nutzerzufriedenheit und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher wiederkommen und zu Kunden werden.
  7. Wettbewerbsvorteil: In einer zunehmend digitalisierten Welt ist eine gut optimierte Website ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Unternehmen, die ihre Website optimieren lassen, können sich von Mitbewerbern abheben und ihre Position in der Branche stärken.
  8. Anpassung an mobile Endgeräte: Eine professionelle Website-Optimierung berücksichtigt auch die Bedürfnisse von Nutzern, die mobile Endgeräte verwenden. Die Website wird responsive gestaltet, um eine optimale Darstellung auf Smartphones und Tablets zu gewährleisten.
  9. Eine Website-Optimierung ist eine langfristige Investition. Die Effekte von erfolgreichen Online Marketing Strategien halten oft über einen längeren Zeitraum an und können kontinuierlich zu mehr Traffic und Umsatz führen.
  10. Die Fokussierung auf relevante Website-Texte spielen eine entscheidende Rolle für die Suchmaschinenoptimierung. Durch eine gezielte Webseiten-Optimierung mit relevanten Keywords wird die Website besser von den Suchmaschinen erkannt und bewertet.

Die Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung für Websites

Die SEO-Optimierung (Search Engine Optimization) spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Ihre Website optimieren zu lassen und die Sichtbarkeit und Reichweite einer Website im SEO zu verbessern. Durch Optimierungen im SEO Ihrer Website können Sie das Know-how nutzen, um Ihre Seite gezielt für Google zu verbessern. SEO ist für Ihr Unternehmen enorm wichtig. Mit effektiven SEO-Strategien und den richtigen Tools können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Seite erhöhen, mehr Kunden gewinnen und langfristig erfolgreicher im Online-Bereich sein.

Durch eine SEO Analyse können Sie diverse Faktoren analysieren, die Sie daran hindern eine bessere Position in der Optimierung für SEO zu erreichen. Hierzu gehören z.B.:

  • Optimierung Meta-Descriptions
  • XML Sitemap
  • URL Struktur
  • Alt-Tags
  • Strukturierte Daten
  • Nutzung von SEO-Tools

Eine gut durchdachte SEO-Strategie ermöglicht es, in den Suchergebnissen mehr Erfolg zu haben und somit mehr potenzielle Besucher anzulocken. Doch welche Vorteile bietet die Website-Optimierung im Bereich SEO? Hier sind einige wichtige Aspekte:

  1. Durch gezielte Keyword-Recherche und die Implementierung relevanter Keywords in Ihre Website und Meta-Tags kann die Sichtbarkeit einer Website im SEO signifikant gesteigert werden. SEO ist eines der wichtigsten Schritte, um in Google zu wachsen und an Sichtbarkeit zu gewinnen. Dadurch werden mehr User auf die Website aufmerksam und die Besucherzahlen steigen, auch im E-Commerce. Eine Anleitung wie Ihr Ranking steigt, gibt es nicht. Durch Nutzung diverser Tools wird Ihre Seite innerhalb einer Webseitenoptimierung für Ihre Kunden greifbarer. Der Erfolg wird folgen.
  2. Verbesserung der Click-Through-Rate (CTR): Mit ansprechenden und aussagekräftigen Meta-Title und Meta-Description können Sie die Klickrate Ihrer Website und Ihr Ranking erhöhen. Eine hohe CTR signalisiert durch die Optimierungen, dass Ihre Website für die Besucher relevant ist, was sich positiv auf das Ranking auswirken kann.
  3. Vermeidung von Duplicate Content: Suchmaschinen bevorzugen einzigartigen und qualitativ hochwertigen Content. Durch die Vermeidung von Duplicate Content, also doppelten Inhalten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website nicht durch Suchmaschinen abgestraft wird und ihre Rankingschancen steigen.
  4. Optimierung der Webseiten-Struktur: Eine gut strukturierte Website ist nicht nur für die Benutzerfreundlichkeit wichtig, sondern auch für die Suchmaschinenoptimierung. Eine klare und logische Struktur ermöglicht es den Suchmaschinen, Indexierungsprobleme zu vermeiden und den Fokus auf das Wesentliche zu lenken.
  5. Mit A/B Tests können Sie verschiedene Varianten Ihrer Website testen, um herauszufinden, welche Version die beste Performance erzielt. Dies ermöglicht es Ihnen, die Conversion-Rate zu verbessern und Ihre Website kontinuierlich zu optimieren.
  6. Die Nutzung von Content Management Systemen erleichtert die Pflege und Aktualisierung Ihrer Website-Inhalte. Sie können schnell neue Texte hinzufügen, Meta-Tags anpassen und Ihre SEO-Maßnahmen effizient verwalten.
  7. Die Google Search Console bietet wertvolle Einblicke wie Sie Ihre Website optimieren lassen können. Sie können Daten zu den Suchanfragen, Klicks, Impressions und vielem mehr einsehen und darauf basierend Ihre Strategien optimieren.

Insgesamt bietet die Suchmaschinenoptimierung für die Website oder für den Onlineshop zahlreiche Vorteile, um die Rankings Ihrer Website zu steigern. Eine gut durchdachte SEO-Strategie mit gezielten Keyword-Recherchen, optimierten Website-Texten und Meta-Tags  führt zu einer verbesserten Positionierung in den Suchergebnissen und einer gesteigerten Besucherzahl. Die regelmäßige Überwachung und Webseiten Optimierung Ihrer SEO-Maßnahmen, unterstützt durch A/B Tests und die Google Search Console, ermöglichen es Ihnen, langfristig erfolgreich in der Suchmaschinenoptimierung zu bestehen. Wenn Sie für Ihre Webseite Optimierungen durchführen lassen wollen, damit Sie im Internet auf Seite 1 in Google landen, empfehlen wir Ihnen keine Zeit zu verlieren – Internet-Projekte erfolgreich werden zu lassen ist eines der Ziele, die wir verfolgen. SEO für Ihre Web-Seite ist der beste Schritt für Ihr Unternehmen, um langfristig Kunden zu gewinnen und im SEO gegenüber der Konkurrenz auf dem Markt bestehen zu bleiben.

Warum es empfehlenswert ist, eine WordPress-Webseite optimieren zu lassen

Eine professionell gestaltete Homepage optimieren lassen ist entscheidend für den Erfolg Ihres WordPress-Projekts. Eine Webseite ohne Optimierungen kann Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen beeinträchtigen und potenzielle Kunden verpassen lassen. Um alles aus Ihrem WordPress-Projekt herauszuholen, ist es ratsam, wenn Sie Ihre Website optimieren lassen. Hier sind 5 nützliche Tipps, speziell für Ihre WordPress Homepage:

1. Keyword-Recherche: Eine gründliche Keyword-Recherche ermöglicht es Ihnen, relevante Suchbegriffe zu identifizieren, die von Ihrer Zielgruppe verwendet werden. Indem Sie diese Suchbegriffe in Ihren Inhalten geschickt einsetzen, steigern Sie Ihre Chancen, in den Suchergebnissen besser gefunden zu werden.

2. SEO-freundliches Design: Ein ansprechendes Design allein reicht nicht aus. Es ist wichtig, dass Ihr WordPress-Design auch für Suchmaschinen optimiert ist. Eine übersichtliche Struktur und eine gute interne Verlinkung erleichtern den Crawlern das Durchsuchen Ihrer Webseite.

3. Optimierung von Inhalten: Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte nicht nur ansprechend und informativ sind, sondern auch SEO-optimiert. Nutzen Sie relevante Keywords in Überschriften, Absätzen und Meta-Tags, um Ihre Webseite für Suchmaschinen attraktiver zu machen.

4. Geschwindigkeitsoptimierung: Die Ladezeit Ihrer Webseite ist ein wichtiger Ranking-Faktor. Durch die Optimierung von Bildern, die Verwendung von Caching-Tools und andere Maßnahmen können Sie die Geschwindigkeit Ihrer WordPress-Seite verbessern und das Nutzererlebnis positiv beeinflussen.

5. Überwachung und Anpassung: Der Optimierungsprozess ist ein kontinuierlicher Prozess. Überwachen Sie regelmäßig Ihre Webseite mithilfe von Analyse-Tools und passen Sie Ihre Strategien entsprechend an, um stets das Beste aus Ihrem WordPress-Projekt herauszuholen.

Insgesamt bietet die Optimierung Ihrer WordPress-Webseite die Möglichkeit, Ihre Suchmaschinenoptimierung zu verbessern, mehr Traffic zu generieren und Ihre Webseite erfolgreich in den Suchergebnissen zu platzieren. Durch die Umsetzung dieser fünf Schritte können Sie Ihr WordPress-Projekt zum Erfolg führen und Ihre Online-Präsenz stärken. Ein wichtiger Bestandteil Ihres Erfolgs mit einer WordPress Website ist das ständige Beobachten Ihrer Rankings.





Magnific Media GmbH | Magento-Agentur & SEO-Agentur IconMagnific Media GmbH | Magento-Agentur & SEO-Agentur

Gewerbepark 13, Bad Heilbrunn

5,0 28 Rezensionen